Beiträge in der Kategorie: Lösungen

Ausfallschutz bei voller Liquidität
29.07.21

Ausfallschutz bei voller Liquidität

Ob Unternehmen trotz oder wegen der Corona- oder der Klimakrise verstärkt in digitale Technologien und Lösungen investieren, soll hier nicht die Frage sein. Das ist eher etwas für Statistiker und die Medien. Fest steht, dass die Investitionsbereitschaft 2021 noch einmal höher liegt als im Vorjahr. Das besagt unter anderem der aktuelle Digitalisierungsindex der Telekom.

weiterlesen
Wer sorgsam plant, hat weniger Sorgen
21.05.21

Wer sorgsam plant, hat weniger Sorgen

Unternehmen, die sich auf diese Volksweisheit besinnen, investieren meist nicht nur in möglichst umfassenden Datenschutz und redundantes Back-up, sondern beispielsweise auch in die Absicherung ihrer Server und deren Stromversorgung. Ob der führende französische Hoster und Cloud-Anbieter OVH, dem im März ein großes Rechenzentrum in Straßburg fast komplett abgebrannt ist, so umsichtig war, ist zumindest fraglich.

 

weiterlesen
DigitalPakt Schule: Ohne Strom läufts nicht
14.04.21

DigitalPakt Schule: Ohne Strom läufts nicht

Schulen und Bildungseinrichtungen haben in den vergangenen Monaten viel in digitale Infrastrukturen investiert, um Distanzunterricht und virtuelle Vorlesungen zu ermöglichen. Die Folgen der Corona Pandemie haben mehr denn je gezeigt, wie sehr deutsche Schulen im Thema Digitalisierung zurückliegen. Bereits 2019 wurde der DigitalPakt Schule mit einer Fördersumme von 5 Mrd. Euro ins Leben gerufen. 

weiterlesen
Cybersicherheit für vernetzte USV-Anlagen
13.04.21

Cybersicherheit für vernetzte USV-Anlagen

Mit zunehmender Digitalisierung wächst auch die Cyberkriminalität. Im Lagebericht 2020 des Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) wird deutlich wie fortschrittlich sich die Methoden der Angreifer entwickelt haben. Das BSI übermittelte im Jahr 2020 rund 7 Millionen Meldungen zu Schadprogramm-Infektionen, die teils mit hohen Lösegeldforderungen an Unternehmen einhergingen.  

weiterlesen
@HNA/Thomas Kopietz
26.02.21

Ausfallschutz für das neue Rechenzentrum der Uni Göttingen

Hochleistungsrechenzentren brauchen leistungsstarke USVs. Anfang Februar nahm AKI für den Forschungsstandort Göttingen gleich sieben 500 kVA-Anlagen in Betrieb.

 

weiterlesen
Quelle: Studie Data Center 2025
29.10.19

Ausfallschutz am Netzwerkrand

 In der IT geht der Trend derzeit klar zur Kante. Genauer gesagt hin zu kleinen, lokalen Rechenzentren, die sich nah am Entstehungsort der Daten befinden. Einer der Hauptgründe für die Hinwendung zum sogenannten Edge Computing (Edge ist das englische Wort für Kante oder Rand) ist die Vermeidung von Zeitverzögerungen. Unternehmen, die sich aktuell dafür entscheiden, ihre zentralen Ressourcen durch Kleinstrechenzentren zu ergänzen, haben meist eines gemeinsam: Ihre Anwendungen, bei denen große Datenmengen entstehen, die so schnell wie möglich verarbeitet werden müssen.

weiterlesen
21.04.08

Unterbrechungsfreie Stromversorgung in Exporteinrichtungen

Für die Anforderungen unserer Kunden erarbeiten wir stets die passenden Lösungen. Dabei stellen wir auch sicher, dass für den Export vorgesehene Anlagen in den Zielländern einwandfrei funktionieren. 

weiterlesen
26.03.08

Netzsicherheitsüberwachung Sureline schützt Bahnanlagen

Über die Jahre hat AKI immer wieder interessante und innovative Sureline-Projekte mit der Deutschen Bahn realisiert. 

weiterlesen
22.01.05

Weltgrößte Windkraftanlage wird eingeweiht

Ab Mitte der 2000er Jahre sind Windparks wichtige Abnehmer für Spezial-USV-Anlagen von AKI. 

weiterlesen
Dekra Zertifiziert Logo

Zertifiziert nach ISO 9001
DEKRA Certification GmbH

KONTAKT

AKI Power Systems GmbH
Röntgenstraße 9
64846 Groß-Zimmern
Telefon +49(0) 6071/60980-10
Telefax +49(0) 6071/60980-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aki-usv.com

Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen