Digitalarbeit braucht Ausfallschutz

Digitalarbeit braucht Ausfallschutz

Der Rückblick auf das auslaufende Jahr zeigt etliche Entwicklungen, die uns alle auch künftig begleiten werden. Eine davon ist die zunehmende Arbeit im Homeoffice. Mit der Ausbreitung von COVID-19 ist die Digitalisierungsbereitschaft in Unternehmen und Behörden massiv gestiegen. Allerdings fehlt es bisher noch an einer IT- und Sicherheitsinfrastruktur, die Angestellte und ihre Arbeit daheim ausreichend schützt.

Derzeit laufen die Teams- oder Zoom-Konferenzen nebst der zahlreichen Kollaborationsanwendungen auf den privaten Computern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese sind gegen Netzprobleme meist genauso geschützt wie Küchengeräte und der restliche Haushalt: Fällt der Strom plötzlich aus, steht auch die heimische IT still, wobei Daten verloren gehen und auch die Geräte selbst Schaden nehmen können.

Daher sollten Arbeitgeber, allein schon aus Selbstschutz, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für die Rechner und Router als Grundausstattung „ihrer“ Homeoffices bereitstellen. Kommt dann noch die erfolgserprobte Vernetzung, Fernüberwachung und -diagnostik von AKI hinzu, ist ein Hauptrisiko der digitalen Arbeit eingedämmt.

Für unsere Kunden sind wir natürlich auch unter den aktuellen Lockdown-Bedingungen aktiv. Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit. Jetzt erst recht!

Dekra Zertifiziert Logo

Zertifiziert nach ISO 9001
DEKRA Certification GmbH

KONTAKT

AKI Power Systems GmbH
Röntgenstraße 9
64846 Groß-Zimmern
Telefon +49(0) 6071/60980-10
Telefax +49(0) 6071/60980-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aki-usv.com

Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen